Was gehört alles zu einer Hochzeitsdekoration? Woher kriegt man entsprechende Gegenstände?



Die Dekoration einer Hochzeit kann ganz klassisch in weiß gehalten werden, aber auch viele andere Farben sind möglich und orientieren sich in erster Linie nach dem eigenen Geschmack. Sicher fährt man mit der Methode, dass vorher eine Absprache mit einem Floristen getroffen wird, der vorab schon einmal einige Probeblumendekorationen erstellt, die einem dann optische Eindrücke vermitteln, wie die Dekoration am Tag der Hochzeitsfeier aussieht. Dabei sollte aber bedacht werden, dass eine Dekoration erst richtig bewertet werden kann, wenn sie auch in dem entsprechenden Umfeld betrachtet wird. So kann ein Blumenschmuck im Blumenladen zauberhaft aussehen und am Veranstaltungsort vollkommen deplatziert sein.

Ähnlich verhält es sich auch mit anderen Dekorationen, die während einer Hochzeitsfeier zum Einsatz kommen. Je nach Größe der Feierlichkeit und eingeladenen Gästen kann es sich lohnen, eine entsprechende Agentur damit zu beauftragen, den Austragungsort der Feier ansprechend zu gestalten. Dies ist sicherlich auch eine Kostenfrage, ob das Budget der Hochzeit solch eine aufwendige Dekoration zulässt – da hier schnell einmal mehrere Tausend Euro zusammenkommen.

So umfasst der Begriff Dekoration die einzelnen Teilbereiche wie Tischdekoration, Wanddekoration und Raumdekoration. Hier stellt sich natürlich auch die Frage, ob am Veranstaltungsort überhaupt großartige Veränderungen vorgenommen werden können und in wie weit sich die Dekoration nach der Hochzeit noch anderweitig nutzen lassen kann. Eventuell besteht sogar die Möglichkeit, dass die Dekoration nur gemietet wird und nach der Hochzeit wieder zurückgegeben kann.






Copyright © 2019 hochzeit-abc.com