Ein lustiges Hochzeitsspiel



Vor allem während des Polterabends hat es sich in den letzten Jahren immer mehr eingebürgert, dass interessante und lustige Spiele vom zukünftigen Ehepaar absolviert werden müssen. Auch der so genannte Ehetauglichkeitstest gehört zu dieser Art von Spielen, die vor allem bei den Gästen für viel Heiterkeit sorgen können. In der Regel ist es sogar so, dass das Spiel von Freunden vorbereitet wird, damit die beiden zukünftigen Partner gar nichts vom Ablauf und den einzelnen Aufgaben wissen.

Sicherlich Hauptbestandteil eines solchen Ehetauglichkeitstest sollte eine Fragerunde sein. Hierbei werden den beiden Partnern abwechselnd Fragen über den jeweils anderen gestellt. Hier kommen manchmal ganz lustige Tatsachen zu Tage, dass man sich vielleicht doch gar nicht so gut kennt, wie es vielleicht den Anschein haben könnte. Auch sollte auf keinen Fall ein Übereinstimmungstest fehlen, beide Partner erhalten Zettel mit Ja / Nein und setzen sich Rücken an Rücken, der Moderator stellt nun allgemeine Fragen zu den beiden Partnern. Beispielsweise kann gefragt werden ob Partner A gerne Pommes Frites isst. Nun müssen beide entweder mit Ja oder Nein antworten – auch hier kann es zu sehr lustigen und unterhaltsamen Situationen kommen. Diese beiden Spiele sollten mit guten Fragen bestückt werden, sodass hier auf jeden Fall etwas Vorbereitung notwendig ist, damit das Spiel flüssig und vor allem auch interessant für die Gäste ist. Auch lohnt es sich hier individuell Fragen auszudenken, die genau auf die beiden Personen zutreffen, als das man vorgefertigte Fragen aus dem Internet kopiert.

Das Spiel zur Ehetauglichkeit ist natürlich nicht an den Polterabend gebunden, natürlich kann das Spiel auch wunderbar im Rahmen der Hochzeitsfeier durchgeführt werden. Auch hier gilt eine gute Vorbereitung sorgt für einen flüssigen und unterhaltsamen Spielverlauf.






Copyright © 2019 hochzeit-abc.com