Der Hochzeitsgästeliste kommt eine wichtige Bedeutung bei



Damit die Hochzeitsfeier auch absolut rund über die Bühne geht, ist es wichtig, eine korrekte Gästeliste zu führen. Nur so können Absagen und Zusagen ordentlich vermerkt werden und die Feierlichkeiten mit der richtigen Anzahl an Gästen geplant werden. Jedoch funktioniert eine Gästeliste nur dann vernünftig, wenn auch rechtzeitig die Einladungen zur Hochzeit verschickt werden. Hier gilt als Faustregel, dass die Gäste etwa sechs bis acht Wochen Zeit haben sollten, andere Termine abzusagen und ihre Zusage zur Teilnahme an der Hochzeit zu erteilen.

Die Gästeliste ist auch ein wichtiger Anhaltspunkt, wenn es darum geht, die Tischordnung für das Hochzeitsessen zu erstellen. Mit Hilfe der Liste können die einzelnen Tische besetzt werden und es wird keiner vergessen. Zur Sicherheit sollte man aber noch einige Plätze und Essen mehr einplanen, sodass auch mit nicht erwarteten Gästen gefeiert werden kann.

Wenn nicht zu Hause gefeiert wird, wird die Gästeliste meist in einem Vorraum zum Raum in dem die Feier stattfindet ausgelegt. Alle ankommenden Gäste zeichnen hier gegen, sodass schnell ein Überblick gewonnen wird, wenn alle Gäste anwesend sind. Auch kann die Hochzeitsgästeliste dazu dienen, dass die jeweiligen Hochzeitsredner auf ihr notiert werden und dass im Eifer des Gefechts während der Feier auch kein Redner vergessen wird und der Zeitplan eingehalten wird.






Copyright © 2019 hochzeit-abc.com