Was steht hinter Hochzeitsfürbitten – was sagen sie aus?



Eine Fürbitte stellt eine Art von Gebet dar, in der man sich an Gott wendet um nicht für sich selbst, sondern für andere um etwas zu bitten. Eine Fürbitte kann entweder in Form eines persönlichen Gebetes vorgetragen werden oder aber auch vor der gesamten kirchlichen Gemeinde. So ist es auch mehr und mehr Brauch bei einer kirchlichen Trauung Hochzeitsfürbitten vorzutragen. Diese Hochzeitsfürbitten werden dann entweder von Familienangehörigen oder Freunden und Bekannten des Brautpaares während des Hochzeitsgottesdienstes vorgelesen.

In vielen Fällen bittet das Brautpaar bestimmte Personen, dass sie Hochzeitsfürbitten in der Kirche vortragen mögen. Wenn es sich dabei sicherlich um eine sehr ehrenvolle Aufgabe handelt, ist es dennoch nicht jedem gegeben, passende Hochzeitsfürbitten aus dem Stegreif zu formulieren. In einem solchem Fall ist es sehr nützlich, sich im Internet nach passenden Hochzeitsfürbitten umzuschauen. Es ist auf jeden Fall lohnenswert, sich so einige Anregungen für Hochzeitsfürbitten zu holen.

Auch sollte berücksichtigt werden, ob es sich bei der kirchlichen Hochzeit um eine katholische oder um eine evangelische Trauung handelt, da sich die Hochzeitsfürbitten beider Konfessionen deutlich voneinander unterscheiden.

Der Inhalt der Hochzeitsfürbitten sind in der Regel allgemeine Bitten oder individuell auf das Hochzeitspaar zugeschnittene persönliche Bitten. Mit Hochzeitsfürbitten bitten die Kirchengemeinde und die Hochzeitsgäste um die Unterstützung und den Segen von Gott für das Brautpaar, die zukünftige Ehegemeinschaft, die Familie des Brautpaares und die zukünftigen Kinder. Dabei ist es üblich, dass auch der Pastor oder der Pfarrer eine Hochzeitsfürbitte vorträgt.

Es empfiehlt sich für das Vortragen in der Kirche, den Text der Hochzeitsfürbitten in großen Buchstaben nieder zu schreiben, damit der Text während des Gottesdienstes flüssig vorgetragen werden kann. Sicherlich ist es auch eine schöne Idee die Texte der unterschiedlich vorgetragenen Hochzeitsfürbitten zusammen mit den Gebeten und Hochzeitsliedern nieder zuschreiben und den Hochzeitsgästen auszuhändigen. Dies ist dann nach einigen Jahren immer noch eine schöne Erinnerung an diesen besonderen Tag.






Copyright © 2019 hochzeit-abc.com