Ein Programmheft begleitet eine Hochzeitsfeier



Bei der Erstellung eines Programmheftes für eine Hochzeitsfeier muss zunächst einmal bedacht werden, was alles in solch ein Programmheft aufgenommen werden soll.

Die Programmhefte werden dann in der Regel in der Kirche auf den Kirchenbänken ausgelegt. Es sollte darauf geachtet werden, dass auch genügend Exemplare angefertigt werden, damit jeder Hochzeitsgast ein solches Programmheft als bleibende Erinnerung an den großen Tag mit nach Hause nehmen kann.

Die Frage wie das Layout eines Programmheftes sein sollte, richtet sich zum einen ganz nach dem persönlichen Geschmack des Brautpaare oder zum anderen nach einem ganz bestimmten Motto unter dem die gesamte Hochzeitsfeier steht. Wenn auch Programmheft für die kirchliche Trauung erstellt werden soll, ist es ratsam, dies im Vorfeld mit dem Pfarrer abzustimmen, da er in der Regel für den letztendlichen Ablauf der Zeremonie verantwortlich ist. Ein Programmheft ist heutzutage bei einer kirchlichen Trauung keine Seltenheit mehr. Oftmals sind die Hochzeitsgäste nicht mit dem Ablauf einer Trauung der unterschiedlichen Konfessionen vertraut. So kann ein Programmheft durchaus hilfreich sein. Darüber hinaus ist ein gut gestaltetes Programmheft eine schöne Erinnerung an die Hochzeitsfeier und kann später zusammen mit den Hochzeitsfotos in ein Album geklebt werden.

Ein Programmheft lässt sich heutzutage ohne große Mühen selbst am Computer erstellen. Wer hier nicht so erfahren ist, findet sicher jemanden im Freundeskreis, der einem bei der Erstellung behilflich ist.






Copyright © 2019 hochzeit-abc.com